Chat with us, powered by LiveChat

BOFA präsentiert die Filtration und die Technologie für das Atmosphärenmanagement für die additive Fertigung bei der Formnext 2021

Formnext header

BOFA International wird seine neuesten Systeme im Bereich der Filtration und des Atmosphärenmanagements für die additive Fertigung bei der Formnext 2021 in Frankfurt (16. bis 19. November) vorstellen.

Das Technologie-Line-up des Unternehmens wird die bewährte Produktreihe 3-D PrintPRO sowie die erst kürzlich verbesserte Funktion 3-D PrintPRO 4 sowie die brandneuen 3-D PrintPRO HT (für Prozesse der additiven Fertigung mit höheren Temperaturen) und AM 400 umfassen, welches das revolutionäre Intelligent Operating System von BOFA bietet.

Die gesamte Produktpalette von BOFA wurde im Hinblick auf die Bedürfnisse zahlreicher unterschiedlicher Prozesse der additiven Fertigung entwickelt:

  • Der 3-D PrintPRO 2 filtert Emissionen aus kleinformatigen 3‑D‑Druckern mit offenem Rahmen.
  • Der 3-D PrintPRO 3 eignet sich für geschlossene oder teilweise geschlossene 3‑D‑Drucker.
  • Der 3-D PrintPRO 4 wurde optimiert, um Fused Filament Fabrication, Stereolithographie, Digital Light Processing und Material Jetting zu unterstützen. Mit ihm können dank des fortschrittlichen Filtrationssystems mit hoher Kapazität, das optimale Temperaturkontrolle, Luftflussmanagement und ein geruchloses Arbeitsumfeld ermöglicht, Verfahren mit mehreren Materialien angewendet werden.
  • Der neue 3‑D PrintPRO HT ist eine echte Innovation in Filtration und Atmosphärenmanagement für den 3‑D‑Druck, da er heiße Partikel und Gase aus fortschrittlichen Prozessen der additiven Fertigung mit bis zu 500 °C aufnimmt.

BOFA hat kürzlich auch sein neues eigenständiges AM‑400‑System auf den Markt gebracht; es nutzt patentierte Technologie, sodass die Filter potenziell schädliche Gase und Partikel aus der additiven Metallfertigung entfernen und sogar vor Ort gewechselt werden können, ohne eine Hitzeentwicklung zu riskieren.

Haydn Knight, Vertriebs- und Marketingleiter bei BOFA, dazu: „Die Entwicklungen und Optimierungen an unserem Portfolio der Filtrationstechnologie für die additive Fertigung positionieren BOFA branchenweit an vorderster Front.

Unsere Innovationen beim Auffangen von Emissionen, bei der Temperaturkontrolle und beim Luftfluss schaffen die Bedingungen für eine Optimierung der Produktqualität und die Bereitstellung von Produktivitätsvorteilen für die Fertigung.“

Die Formnext 2021 findet von 16. bis 19. November statt und die BOFA-Vertreter werden Ihnen am Stand 12.0-E22 zur Verfügung stehen.

Find out more about the BOFA 3D PrintPRO / AM ranges.

Visit the Formnext website for more information.